altaugsburggesellschaft e.v.

Benefizkonzert der altaugsburggesellschaft
am Sonntag, 10. September 2017 im Festsaal des Schaezlerpalais


Jazzsängerin Agnieszka Hekiert und Pianist Tim Allhoff machen das Benefizkonzert der altaugsburggesellschaft in diesem Jahr zu einem außergewöhnlichen und hoch renommierten Jazz-Event.

Agnieszka Hekierts wunderschöne, ausdrucksvolle Stimme besticht laut der süddeutschen Zeitung mit „Unglaublicher Vocal-Artistik und Phrasierung“. „Ihre Musik ist schlichtweg ganz großes Kino für die Ohren.“ (Tölzer Kurier)

Zusammen mit dem gefeierten Pianisten Tim Allhoff – er gewann 2010 den Neuen Deutschen Jazzpreis mit dem Tim Allhoff Trio und wurde für sein Debüt-Album Prelude (2010) mit dem ECHO Jazz als Newcomer des Jahres ausgezeichnet – verspricht diese Besetzung einen überaus spannenden Abend und ausgezeichneten Abschluss des Tag des offenen Denkmals am 10. September 2017, 18:30 Uhr im herrlichen Festsaal des Schaezlerpalais.


Das Benefizkonzert der altaugsburggesellschaft widmet sich auch in diesem Jahr der Restaurierung der Supraporten im Schaezlerpalais.
Die breiten Leinwandbilder über den Doppelflügeltüren der Enfilade müssen nach fast 250 Jahren gereinigt und restauriert werden, auch die vergoldeten Rahmen werden teilweise nachgeschnitzt und ergänzt.
Nach den Gemälden mit Darstellungen aus den „Metamorphosen“ Ovids im ersten Stock, rücken nun die unbekannteren, aber nicht minder spannenden Supraporten des zweiten Stockwerks in den Blickpunkt. Diese Werke zeigen Motive aus Paul von Stettens „Erläuterungen der in Kupfer gestochenen Vorstellungen, aus der Geschichte der Reichsstadt Augsburg. In historischen Briefen an ein Frauenzimmer“, 1765 – umgesetzt in Öl.


Karten (für 20 Euro) sind im Museumsshop des Schaezlerpalais (Maximilianstraße 46, T 0821-342 4118) und an der Abendkasse erhältlich. Im Preis enthalten ist ein Aperitif in den Arkaden des Schaezlerpalais ab 17 Uhr.


7 Apollo und DaphneSupraporte des Schaezlerpalais Augsburg, Apollo und Daphne